Dichtheitsprüfung

Erhöhte Anforderungen an die Gasdichtheit von Bauteilen spielen bei der Fertigung in den verschiedensten Industrien eine zentrale Rolle: Rohre, Tanks müssen einem hohen Gasdruck standhalten, um ihre Funktion zu erfüllen.

Mit der ThermografieThermografie
Abbildung der von einem Körper ausgehenden Wärmestrahlung
können diese technischen Bauteile schnell und problemlos auf ihre Dichtheit überprüft werden. Dazu wird das Bauteil mit einem speziellen Prüfgas befüllt, das im Infrarotbereich besondere optische Eigenschaften aufweist.

Mit der IRIR
Abkürzung für Infrarot
-Kamera können dann selbst geringste Mengen austretenden Prüfgases sichtbar gemacht und dessen Leckrate quantifiziert werden.

 

So profitieren Sie:

  • Echzeit-Visualisierung des austretenden Gases
  • Sichere Detektion und Ortung von Leckagen
  • Automatisierbar, zerstörungsfrei